Starker Branchenmix

Straubing ist ein innovativer, attraktiver und moderner Wirtschaftsstandort, der sich durch einen gesunden, mittelständisch geprägten Branchenmix auszeichnet. Die wirtschaftlich positive Entwicklung der Stadt spiegelt sich auch in der seit Jahren steigenden Zahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten und der geringen Arbeitslosenquote wider. Im produzierenden Gewerbe sind die Bereiche Elektrotechnik, Maschinen- bzw. Sondermaschinenbau und Biotechnologie die wichtigsten Sparten. Durch die Nähe zu den drei Werken der BMW AG in Dingolfing, Landshut und Regensburg entwickelte sich Straubing außerdem zu einem bedeutenden Standort für die Automobil-Zuliefer-Industrie.

Wussten Sie, dass...

… mit Völkl einer der weltweit führenden Skihersteller in Straubing beheimatet ist und mit Völkl-Skiern schon Olympia-Siege eingefahren wurden?

… die hochwertigen Dynacord-Lautsprecher in Straubing produziert werden und sich am Standort die größte Audiotesthalle Europas befindet?

… Straubing im Zukunftsatlas 2019 zu den Orten mit „hohen Zukunftschancen“ zählt?

Maschinen- und Anlagenbau

Ingenieursleistungen sind ein Innovationsmotor in Straubing. Durch lösungsorientierte Kompetenz, ihre Zuverlässigkeit und eine globale Denkweise haben sich die zahlreichen Maschinen- und Anlagenbauer vor Ort weltweit Ansehen verschafft. Von Zulieferung, Spezial-Fahrzeugbau sowie Entwicklung und Konstruktion von Montage-, Prüf- und Förderanlagen finden Sie in Straubing ein breites Spektrum an innovativen Unternehmen. 

Fact: Der weltweit größte Umschlagbagger wird in Straubing bei der Sennebogen Maschinenfabrik produziert. (420 Tonnen, 40 Meter Reichweite)

Maschinenbau2

Automotive

Durch seine Nähe zu den drei Werken der BMW AG in Dingolfing, Landshut und Regensburg entwickelte sich Straubing zu einem bedeutenden Standort der Automobilzulieferindustrie. Von Cockpits über Boden- und Türverkleidungen bis hin zu Radlaufschalen bietet die Automobilzulieferindustrie in Straubing qualitativ hochwertigste Lösungen an.

Fact: Die Karlheinz Hahn Konstruktion & Entwicklung Produktions GmbH stellt u.a. Go Kart-Motoren her, auf deren Qualität auch schon die Formel-1-Legende Michael Schumacher setzte.

Automotive

Biotechnologie und Nachhaltigkeit

In Straubing setzt man auf „Nachwachsende Rohstoffe“ statt auf Erdöl, Kohle und Erdgas. Am TUM Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit forschen über 100 wissenschaftliche Mitarbeiter*innen an der Entwicklung sowie der wirtschaftlichen Umsetzung von nachhaltigen Technologien. Damit aus grünen Geschäftsideen Zukunft wird, werden Gründer*innen im Technologie- und Gründerzentrum im Hafen Straubing-Sand bestens gefördert.

Facts:  Im Rahmen der Hightech Agenda Bayern wird Straubing zum Zentrum der „CleanTech“-Forschung ausgebaut.

Biotech

Handwerk

In Straubing tragen Handwerk und eine authentische Handwerkskultur viel zum kulturellen Erbe bei. Das Handwerk vereint Tradition und Innovation. Es steht für eine starke Verbundenheit mit der eigenen Region aber auch für den Export von exzellenter Handwerksqualität. Als Arbeitgeber, Ausbilder und Wirtschaftsmotor trägt das Handwerk entscheidend zur Sicherung des Wohlstands bei. Insgesamt sind 650 Handwerksbetriebe in Straubing tätig. (HWKNO 2019)

Facts: Für das Konzept der „Energieautarken Brauerei“ wurde die Karmeliten Brauerei mit dem „Handelsblatt Energie Award“ ausgezeichnet.

Handwerkl

Logistik

Von Straubing aus in die Welt - egal, ob auf der Straße, der Schiene, dem Luft- oder Seeweg. In Straubing treffen Handel und Industrie auf eine Top-Infrastruktur. Daher haben sich zahlreiche international agierende Logistikunternehmen in Straubing angesiedelt.

Facts: Der Hafen Straubing-Sand ist eines der leistungsstärksten Güterverkehrszentren Bayerns, ein trimodales Hafengebiet, entstanden durch nachhaltiges Wachstum von Binnenschiff und Bahn.

Logistik

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten