Die nachhaltige Stadt

Unter der Dachmarke "Straubing - Region der Nachwachsenden Rohstoffe" treiben die Stadt Straubing und der Landkreis Straubing-Bogen zusammen mit zahlreichen Partnern die Zukunftsfähigkeit der Region voran und schaffen dadurch beste Bedingungen für ihre Bürger*innen.

Hier finden Sie eine Auswahl an Informationen rund um das Thema Nachhaltigkeit.

sr_nawaro_orange

Hier können Sie Ihr E-Bike aufladen:

  • Ladesäule am Ludwigsplatz beim Kaffeestand - kostenlos
  • Schließfachschrank am Tiergarten (Am Tiergarten 3)  - 2 € / Fach
  • Schließfachschrank beim AQUAtherm (Wittelsbacherhöhe 50) - kostenlos
  • Ladesäule bei Radhaus Lang (Chamer Str. 36) - kostenlos
  • Schließfachschrank Ecke Theresienplatz/Seminargasse - kostenlos

Fahrradübergänge Banner

Wussten Sie, dass...

In Straubing gefährliche Kreuzungen durch Radwegmarkierungen sicherer gemacht werden?

Hier finden Sie mehr Informationen zum Thema Mobilität in Straubing.

Der Straubing-Becher

Das regionale Becher-Mehrweg-System für den To-Go-Bereich in Straubing.

Schluss mit Einweg! In Straubing erhalten Sie bei vielen Partnern für nur 50 Cent einen wunderschönen, wiederverwendbaren Becher im Stadt-Design.

- ECHTE STRAUBINGER WÄHLEN MEHRWEG -

Wo es den Straubing-Becher gibt, erfahren Sie hier: 
www.straubing-becher.de

Straubing Becher

 

FORSCHUNG FÜR DIE ZUKUNFT? AM STANDORT STRAUBING!

NAWAREUM

In Straubing entsteht ein zentraler Informations- und Erlebnisort rund um die Themen nachwachsende Rohstoffe und erneuerbare Energien. 

Ab 2021 können sich hier Erwachsene, Jugendliche und Kinder in Ausstellungen und Veranstaltungen über nachhaltigen Umgang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen informieren. Mehr dazu hier: www.tfz.bayern.de/nawareum

Banner Nawareum

Weitere Themen, die Sie interessieren könnten