Klimaschutz und Nachhaltigkeit - Dein Studium für die Zukunft!

Mit den Bachelor- und Masterstudiengängen am Campus Straubing für Biotechnologie und Nachhaltigkeit der Technischen Universität München können sich Studierende auf eine Karriere als Ingenieur, Chemiker oder Betriebswirtschaftler vorbereiten, um die Welt künftig nachhaltig zu bewirtschaften. 

Am Straubinger Campus setzen Forscher und Studierende auf "Nachwachsende Rohstoffe" (NawaRo) statt auf Erdöl, Kohle und Erdgas. Im Mittelpunkt der wissenschaftlichen Arbeit stehen Forschung und Studium zum Anbau, zur chemisch-stofflichen Nutzung und zur energetischen Verwertung sowie zu ökonomischen Aspekten rund um die Erzeugung, Vermarktung und Verwendung von Nachwachsenden Rohstoffen.

Für ein Studium am Standort Straubing stehen zahlreiche Hörsäle und Labore zur Verfügung. Weitere Gebäude folgen in den kommenden Jahren durch den stetigen Ausbaus des Universitätsstandortes. Die enge Zusammenarbeit des TUM Campus Straubing mit den übrigen Lehr- und Forschungseinrichtungen wie dem Technologie- und Förderzentrum, C.A.R.M.E.N. E.V. und der Fraunhofer Projektgruppe werden weitere Einblicke in die Forschung möglich.

Berufsaussichten

Ein Studium der "Nachwachsenden Rohstoffe" bietet hervorragende Berufsaussichten. Für die Zukunft wird im Bereich der Erzeugung und Nutzung Nachwachsender Rohstoffe mit rund einer halben Million neuen Arbeitsplätzen gerechnet. Gesucht werden die Studienabsolventinnen und -absolventen von Energieversorgern, der verarbeitenden Industrie und dem Anlagen- und Maschinenbau ebenso wie von Produzenten Nachwachsender Rohstoffe. Weitere Berufsfelder sind Beratung, Ausbildung und Behörden sowie Institutionen, Kommunen und die Forschung.

Die Ausbeutung fossiler Ressourcen, Umweltzerstörung und der damit verbundene Klimawandel werden unser Leben verändern. Das zwingt uns zum grundlegenden Umdenken unserer Lebens- und Wirtschaftsweise. Dabei spielt die Suche nach umwelt- und klimaschonenden Rohstoff- und Energiequellen eine wesentliche Rolle. Viele Unternehmen sehen nachhaltiges Wirtschaften als wettbewerbsentscheidend für die Zukunft an. Überall entstehen Abteilungen für Nachhaltigkeit. Die dafür gefragten, einschlägigen Experten werden am TUM Campus Straubing als Betriebswirtschaftler, Chemiker oder Ingenieur mit Schwerpunkt Nachhaltigkeit ausgebildet. Durch die enge Verbindung von grundlagen- und anwendungsorientierter Forschung und Lehre sowie eine besonders hohe Betreuungsrelation bereitet das Studium sehr gut auf die beruflichen Herausforderungen vor.

Besser studieren? In Straubing!

Wieso das so ist? Wir haben nachgefragt:

Hammerstingl_Anna_rund

"Am TUM Campus Straubing gibt es viele Möglichkeiten, zusammen oder alleine zu lernen und Projekte zu planen. In der Bibliothek ist es ruhig und ich kann den Blick auf den grünen Innenhof des ehemaligen Klosters genießen."

Anna Hammerstingl  – Bachelor-Studentin Nachwachsende Rohstoffe

Weitere Themen, die Dich interessieren könnten